Letzte Zahlung für Neida?

Im Coburger Stadtrat wurde im Juli die Summe von 75 000 Euro zur Abdeckung von Planungskosten für den VLP an die Projektgesellschaft VLP Coburg überwiesen. Eine interne Buchung, wie von der Stadtkämmerei verlautete. Das Geld sei im Investitionsplan vorgesehen.

Angeblich wird die Summe für die Zahlung von noch offenen Restrechnungen für Gutachten benötigt. Das Projekt ruht, so der Mitarbeiter der Kämmerei. Stadtrat Benzel ( Grüne) kommentierte: Ich hoffe, dass ist jetzt die letzte Zahlung. 3,5 Millionen Euro haben gereicht für den Spaß!

Wir hoffen das auch.